Einsätze


Einsätze


Einsätze 2022


Ölspur Zeller Straße 

Am Donnerstag 19.05.2022 um 20:47 Uhr, wurden wir per Sirene zu einer Ölspur auf der Zeller Straße gerufen.  

Ein defekt an einem Fahrzeug, führte zu dem Ölverlust auf der Fahrbahn. 

Mittels Ölbindemittel wurde das Öl gebunden, und die Straße gereinigt.

Weiters wurde dafür gesorgt, das kein weiteres Öl mehr austreten konnte. 

Nach dem Reinigen der Fahrbahn, wurden noch die Hinweisschilder "Ölspur" aufgestellt und die Straße konnte wieder für den Verkehr freigegeben werden.  


Einsatzleiter:     HBI Florian Meiringer

Mannschaft:      13 Mann

Einsatzdauer:    1 Stunde


Fahrzeugbergung in Hagleithen 

Am Sonntag den 03. April wurden wir per Sirene ,zu einer Fahrzeugbergung nach Hagleithen alarmiert. Ein Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, und prallte gegen die Bäume kurz vor dem Redlbach. Nach Absicherung der Einsatzstelle, mussten wir mittels Kettensäge einige Äste entfernen um das Fahrzeug zu Bergen. Im Anschluss wurde die Unfallstelle gereinigt, und nach ca. 1 Stunde konnten wir wieder Einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. 

Verletzt wurde zu Glück niemand.  


Einsatzleiter:      HBI Florian Meiringer 

Mannschaft:      15 Mann 

Einsatzdauer:    1 Stunde 


Ölspur in Thomasroith

Am Freitag den 11.03 um 17:23 Uhr wurden wir zum binden einer Ölspur nach Thomasroith alarmiert. Die Ölspur führte von der Thomasroither Kreuzung über den Ortsplatz bis zum Kindergarten. Nach ca. 1 Stunde konnte die ausgelaufene Flüssigkeit gebunden und entsorgt werden. Der Verursacher der Ölspur ist unbekannt.

Einsatzleiter:   HBI Florian Meiringer

Mannschaft:   10 Mann

Einsatzdauer: 1 Stunde 

Verkehrsunfall Wolfsegger Landstraße/ Hagleithen

Am 13.01.2021 wurden wir gegen 11:30 zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert! Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt und von der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Aufgrund eines auf der Fahrbahn stehenden Autos war vorübergehend nur eine Fahrspur frei. Nach den durchgeführten Aufräumarbeiten konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Einsatzleitung: HBI Florian Meiringer

Mannschaft: 11 Mann

Weitere Einsatzkräfte: Rettung, Polizei


Personenrettung nach Forstunfall in Ottnang

Am Freitag den 07.01 wurden wir um 14:10 zu einer Personenrettung alamiert.

Ein Mann wurde bei Forstarbeiten unter einem Baum eingeklemmt. Der Mann konnte befreit werden und wurde anschließend vom Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Einsatzleitung: FF Ottnang

Mannschaft: 11 Mann

Weitere Einsatzkräfte: FF Bruckmühl, FF Bergern, Rettung, Polizei, Notarzthubschrauber


Einsätze 2021

Garagenbrand in Schlag

Ebenfalls am Mittwoch den 29.12 um 13:37 Uhr wurden wir zu einen Brandverdacht alarmiert.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurden wir vom Hausbesitzer informiert das es in der Garage brennt.

3 Kameraden begannen mit schweren Atemschutz und HD mit dem Innenangriff.

Die FF Ottnang unterstützte uns beim Einsatz.

Einsatzleiter: HBI Florian Meiringer

Mannschaft: 11 Mann

Einsatzdauer: ca 2 Stunden



Technischer Einsatz


Am Mittwoch den 29.12 wurden wir um 8:45 Uhr zu einem technischen Einsatz nach Thomasroith alarmiert. Als wir am Einsatzort ankamen, begannen wir unverzüglich mit dem Freimachen der Straße. Zur Unterstützung riefen wir einen ortsansässigen Landwirt mit Traktor und Holzwagen.

Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Straße wieder freigegeben werden.

 Einsatzleiter: HBI Florian Meiringer

Mannschaft: 11 Mann

Einsatzdauer: ca. 2 Stunden

Verkehrsunfall in Hagleithen

Am Montag den 27.12  um 13:33 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Wolfsegger Landstraße in Hagleithen alarmiert. Polizei und Rettung waren beim eintreffen bereits vor Ort. Nachdem die Polizei die Unfallstelle freigegeben hatte, konnten wir mit den Aufräumarbeiten beginnen.

Schwer verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

Einsatzleiter: HBI Florian Meiringer

Mannschaft: 10 Mann

Einsatzdauer: ca. 1,5 Stunden

Ölspur in Stockedt

Am Donnerstag den 18.11 um 10:08 Uhr wurden wir zum binden einer Ölspur nach Stockedt alarmiert. Nach unbekannter Ursache ist auf einer Länge von ca. 500m Dieselöl ausgelaufen.

Nach ca.  2 Stunden konnte die ausgelaufene Flüssigkeit gebunden und entsorgt werden.

Einsatzleiter: HBI Florian Meiringer

Mannschaft: 12 Mann

Einsatzdauer: ca. 2 Stunden


Verkehrsunfall Eingeklemmte Person

Ungenach 05.11.2021

Heute um 05:19 Uhr wurden wir zusammen mit der FF Ungenach, zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein Autofahrer kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, und prallte gegen einen Trafo. Beim eintreffen konnten wir feststellen, das keine Personen  mehr im Fahrzeug eingeklemmt waren. Die verletzten Personen wurden vom Roten Kreuz versorgt, und ins Krankenhaus zur weiteren Versorgung gebracht. Nach Rücksprache mit der FF Ungenach, konnten wir nach ca. 1 Stunde wieder Einrücken, und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. 

Die Straße musste für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt werden, und der Verkehr wurde lokal umgeleitet. Die Aufräumarbeiten  wurden von der FF Ungenach durchgeführt. 


Einsatzleiter:     FF Ungenach

Mannschaft:      15 Mann

Einsatzdauer:    1 Stunde

Weitere Einsatzkräfte:   FF Ungenach, RK Vöcklabruck, NEF Vöcklabruck, Polizei 



Fahrzeugbergung 

Vornwald 21.07.2021

Am 21.07.2021 wurden wir per Sirene nach Vornwald zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. 

Ein Fahrzeuglenker kam nach einem Ausweichmanöver von der Straße ab, und kam im angrenzenden Graben zu stehen. 

Das Fahrzeug wurde aus dem Graben entfernt, und die Straße gereinigt. Der Fahrer konnte anschließend seine Fahrt unverletzt fortsetzen. 

Nach ca. 30 Minuten konnte der Einsatz beendet werden, und wir rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein. 

Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. 


Einsatzleiter:         HBI Florian Meiringer 

Mannschaft:          9 Mann

Einsatzdauer:         30 Min


Technischer Einsatz 

 Thomasroith 20.07.2021

Zu einem Technischen Einsatz, wurden wir am 20.07 alarmiert. Bei unserem Eintreffen stellte sich heraus das ein Baum entwurzelt war, und drohte auf das angrenzende Haus zu stürzen. 

Mittels Kettensäge, Traktor und Holzwagen, konnte der Baum fachgerecht entfernt werden. 

Da der Baum nahe an einer Straße und nahe bei einem Wohnhaus stand, war äußerste Vorsicht geboten, um keine Personen zu gefährden. 

Nach 2,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden, und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.  


Einsatzleiter:      BI Markus Haslinger

Mannschaft:       13 Mann

Einsatzdauer:     2,5 Stunden


Sturmschaden Thomasroith

Thomasroith 22.06.2021

Am Vortag den 21.06.2021 um ca. 1 Uhr nachts, zog ein kurzes aber dennoch schweres Wärmegewitter über die Gemeinde Ottnang hinweg.

Von starken Regenfällen und heftigen Windböen wurde auch unsere Gemeinde nicht verschont.

Am frühen Morgen am 22.06 heulte bei uns um 07:49 Uhr die Sirene und wir wurden zu einem Sturmschaden nach Thomasroith gerufen. 

Ein Baum konnte den starken Windböen nicht standhalten und fiel auf die Fahrbahn.

Der Baum wurde von uns entfernt und die Fahrbahn gereinigt, somit konnte diese wieder für den Verkehr freigegeben werden. 

Es wurde auch kontrolliert, ob keine weiteren Schäden durch das Gewitter entstanden sind. 

Da dies nicht der Fall war, konnten wir ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


Einsatzleiter:          HBI Florian Meiringer

Mannschaft:           9 Mann

Einsatzdauer:         30 min


Brand Wohnhaus

Obermühlau 13.Juni 2021

Am 13.Juni um 11:28 Uhr heulten bei den 4 Feuerwehren der Gemeinde die Sirenen, und die Einsatzmeldung war Brand Wohnhaus. Als Zusatzinformation war uns noch bekannt, das mehrere Akkus in Brand geraten sind. Wir rückten umgehend zum Einsatzort in die Ortschaft Obermühlau aus. Der Brand konnte zum Glück rasch lokalisiert und gelöscht werden, so das unsere Hilfe nicht mehr benötigt wurde.

So konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus Einrücken, und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Verletzt wurde niemand. 


Einsatzleiter:                    FF Bruckmühl

Mannschaft:                     19 Mann

Einsatzdauer:                   30 min 

Eingesetzte Kräfte:         FF Bruckmühl, FF Bergern, FF Plötzenedt, FF Ottnang, Rotes Kreuz Thomasroith und Polizei Ampflwang 



Fahrzeugbergung

 Grünbach 25.Mai 2021

Am 25.Mai um Punkt 14 Uhr wurden wir zu einer Fahrzeugbergung nach Grünbach alarmiert. 

Ein LKW wollte bei einer Firma rangieren, und fuhr auf einer Schotterstraße entlang. 

Aufgrund der Witterung war diese ziemlich aufgeweicht, und der LKW rutschte in den Graben. 

Der Fahrer und die Mitarbeiter der angrenzenden Firma versuchten zu Beginn selber, den LKW wieder auf die Straße zu bringen. 

Da dies aufgrund des nassen Untergrunds nicht funktionierte, wurde die Feuerwehr verständigt. 

Mittels Winde konnte der LKW wieder auf die Straße gebracht werden, und der Fahrer konnte seine Fahrt fortsetzen. 


Einsatzleiter:            HBI Florian Meiringer

Mannschaft:             13 Mann

Einsatzdauer:          45 min


Türöffnung 

Stockedt 21.Mai 2021

Am 21.Mai um 15:45 Uhr wurden wir zu einer Türöffnung in die Ortschaft Stockedt alarmiert. 

Besorgte Verwandte haben den Notruf gewählt. 

Das Rote Kreuz Thomasroith und die Polizei war bei unserem Eintreffen bereits vor Ort.

Nachdem wir die Türe geöffnet hatten, stellte sich heraus das sich keine Person im Haus befand. 

Es stellte sich heraus, dass die vermisste Frau mit einem Bekannten unterwegs war. 

Nach ca. 1 Stunde konnten wir wieder in das Feuerwehrhaus einrücken, und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.  


Einsatzleiter:                    HBI Florian Meiringer

Mannschaft:                     7 Mann 

Einsatzdauer:                   1 Stunde 

Weitere Kräfte:                 Rotes Kreuz Thomasroith und Polizei  


Sturmschaden Thomasroith

Thomasroith 19.Mai 2021

Um 16.11 Uhr wurden wir per Sirene nach Thomasroith zu einem Sturmschaden alarmiert.

Beim eintreffen wurde festgestellt das ein Baum auf der Fahrbahn liegt, und ein durchkommen nicht möglich war. 

Der Baum wurde von uns entfernt, und die Fahrbahn gereinigt. 

Im Anschluss wurde die Umgebung noch kontrolliert, ob noch weitere Sturmschäden vorhanden sind und diese beseitigt. 

Nachdem keine Gefahrenquelle mehr vorhanden und die Straße wieder frei war, wurde diese wieder für den Verkehr freigegeben. 


Verletzt wurde niemand.    


Einsatzleiter:         HBI Florian Meiringer

Mannschaft:          10 Mann

Einsatzdauer:        2 Stunden


Fahrzeugbergung 

Grub 07.April.2021



Am 07.04.2021 wurden wir um 13:00Uhr per Sirene zu einer Fahrzeugbergung in die Ortschaft Grub alarmiert. Nach unserem Eintreffen konnten wir feststellen, das ein LKW von der Fahrbahn abgekommen war. Nachdem wir den LKW wieder auf die Straße gebracht hatten, und diese wieder gereinigt hatten konnte der Fahrer seine Fahrt wieder fortsetzen. 

Verletzt wurde dabei niemand.

Mannschaft:      12 Mann

Einsatzdauer:    1 Stunde 


Fahrzeugbergung

Grünbach 17.März.2021

Am 17.März wurden wir um 06:29 Uhr per Sirene zu einer Fahrzeugbergung nach Grünbach alarmiert. 

In einem Gewerbebetrieb wollte ein LKW-Lenker seinen Sattelzug wenden, jedoch rollte der LKW zu weit zurück, wobei der Anhänger im Graben zu stehen kam. 

Zur Unterstützung wurde ebenfalls die FF Vöcklabruck alarmiert, die mittels Einbauseilwinde des Kranfahrzeugs das Gespann wieder auf festen Boden zog. 

Von uns wurden im Vorfeld die ersten Sicherungsmaßnahmen durchgeführt, und weiters die FF Vöcklabruck bei der Fahrzeugbergung unterstützt.  Nach der Bergung konnte der Fahrer seine Fahrt fortsetzen. 

Verletzt wurde niemand.


Einsatzleiter:        HBI Florian Meiringer

Mannschaft:         14 Mann 

Einsatzdauer:       1,5 Stunden

Weitere Kräfte:    FF Vöcklabruck mit Kran und Last 1 


Technischer Einsatz

Grünbach 26.Februar.2021

Am 26.02. 2021 wurden wir am Nachmittag zu einem Technischen Einsatz alarmiert. 

Aufgrund von Verschmutzung in einem Abwasserrohr, konnte das Wasser nicht mehr ablaufen und es wurde zurückgedrückt. Um einen größeren Schaden zu verhindern, wurde das Rohr mittels Hochdruck mit unserer HD-Einrichtung gereinigt und gespült. 

Nachdem diese Arbeit erledigt war, wurde kontrolliert ob das Rohr wieder frei war und das Wasser wieder ablaufen konnte. 


Einsatzleiter:        HBI Florian Meiringer 

Mannschaft:         5 Mann

Einsatzdauer:       2,5 Stunden 



Einsätze 2020


Sturmschaden

Thomasroith 29.Oktober.2020

Am Nachmittag des 29.10.2020 wurden wir zu einem umgestürzten Baum alarmiert. Nach unserem Eintreffen wurde dieser entfernt, und die Straße gereinigt. Aufgrund der momentanen Situation, wurde dieser Einsatz mit einer kleinen Mannschaft abgearbeitet. 


Einsatzleiter:         HBI Florian Meiringer 

Mannschaft:          4 Mann 

Einsatzdauer:        1 Stunde


Ölspur, Ölaustritt

Thomasroith 14.September.2020

Um 20:30 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale per Sirene zu einer Ölspur alarmiert. Beim eintreffen mussten wir feststellen, das sich eine Arbeitsbühne die am Parkplatz abgestellt wurde, wegrollte und in einem Wohnhaus zu stehen kam. Durch den Aufprall wurden mehrere Hydraulikleitungen zerstört, und das Öl verteilte sich auf der Straße. Nachdem die Arbeitsbühne vom Haus entfernt worden war, und am Parkplatz gegen erneutes wegrollen gesichert wurde, konnte mit dem binden des ausgelaufenen Öl´s begonnen werden. Es wurde auch kontrolliert wie schwer das Wohnhaus beschädigt wurde, um für die Sicherheit der Bewohner zu sorgen. 

Verletzt wurde niemand.

 

Einsatzleiter:        HBI Florian Meiringer 

Mannschaft:         15 Mann

Einsatzdauer:       1,5 Stunden


Verkehrsunfall

Plötzenedt 22.August.2020


Am 22.08.2020 um 13:16 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Nach unserem eintreffen konnten wir feststellen das niemand verletzt wurde. Jedoch wurden durch einem Technischen Defekt Betriebsmittel frei, die wir nach dem Abtransport des Fahrzeuges gebunden haben. 


Einsatzleiter:       HBM Martin Mayr

Mannschaft:        15 Mann

Einsatzdauer:      1 Stunde    



Hagelunwetter

28.Juli.2020

Am 28.07.2020 zog ein schweres Unwetter über unser Einsatzgebiet. Starker Hagel mit Hagelkörner bis zu 5cm Durchmesser richteten enorme Schäden an. Um kurz nach 18 Uhr wurden wir zum ersten Einsatz gerufen. In Summe waren es über 30 Einsätze in unserem Einsatzbereich, die von den Kameraden abgearbeitet werden mussten. Die meisten Sturmschäden waren im Zentrum von Thomasroith und Grub zu verzeichnen.

Auch in den nächsten Tagen wurden wir immer wieder zur Hilfe gerufen um kaputte Dächer Provisorisch zu reparieren.

Um ca. 22 Uhr wurden die arbeiten für diesen Tag beendet und wir fuhren in das Feuerwehrhaus um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.

Zur Unterstützung waren auch die Feuerwehren Ungenach, Bergern, Bruckmühl und Wolfsegg in unserem Einsatzbereich. Vielen Dank auch allen Firmen die uns mit Planen, Bauschaum und Mettalblatten versorgt haben, um schlimmeres zu verhindern.

Einsatzleiter:      HBI Florian Meiringer

Mannschaft:       31 Mann

Einsatzdauer:    4,5 Stunden


Technischer Einsatz

Thomasroith  07.Juli.2020


Am 07.07.2020 wurden wir um 03:18 Uhr zu Einem Einsatz alarmiert.  

Nach einer starken Windböe knickte ein Baum um, und überquerte die Straße Richtung Stockedt. Nachdem wir den Baum entfernt und die Straße von den Ästen gereinigt haben, wurde die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Zur Sicherheit fuhren wir die Straße ab und überzeugten uns, das keine weiteren Bäume auf die Fahrbahn fallen konnten. Nach ca. 45 min konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.


Einsatzleiter:      HBI Florian Meiringer

Mannschaft:        12 Mann

Einsatzdauer:      45 min


Verkehrsunfall Thomasroith

Thomasroith 08.April.2020

Am 08.04 um 21:00 Uhr  wurden wir zu einem Verkehrsunfall nach Thomasroith alarmiert. Beim Eintreffen wurde durch den Einsatzleiter die Lage erkundet, und ein Fahrzeug im Graben vorgefunden. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, und touchierte eine Leitplanke. Nach ca. 250m kam dass Fahrzeug dann im Graben zu stehen. Nach der Unfallaufnahme durch die PI Ampflwang, fingen wir an das Auto aus dem Graben zu Bergen und die Straße von den Ausgelaufenen Flüssigkeiten zu reinigen. Verletzt wurde niemand.


Einsatzleiter:      HBI Florian Meiringer

Mannschaft:       15 Mann

Einsatzdauer:     1,5 Stunden


Brand Heizraum

Hausruckedt 04.April.2020

Zu einem Brand Wohnhaus wurden alle Feuerwehren der Gemeinde Ottnang alarmiert. Bei Eintreffen wurde bereits durch die FF Bruckmühl die die Einsatzleitung über hatten, ein Brand im Heizraum festgestellt. Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter konnten wir wieder in Zeughaus Einrücken, und unsere Fahrzeuge und Geräte Einsatzbereit stellen.

Einsatzleitung:       FF Bruckmühl

Mannschaft:           18 Mann

Einsatzdauer:        40 min 


Verkehrsunfall Plötzenedt

Plötzenedt 16.März.2020

Am 16.03.2020 um 18:40 Uhr wurden wir aufgrund der Corona Maßnahmen, per Handy zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung in Plötzenedt alarmiert.

Die PI war bereits vor Ort und führte die Unfallaufnahme durch.

Nach dem Reinigen der Fahrbahn, konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. 


Einsatzleitung:  HBI Florian Meiringer

Mannschaft:      6 Mann 

Einsatzdauer:    1 Stunde 


Verkehrsunfall 

Hagleithen 27.April.2019


Am 27.04 wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung in Hagleithen alarmiert. Bei unserem Eintreffen, konnten wir feststellen das niemand verletzt war. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, konnten wir mit dem wegbringen der Fahrzeuge und Reinigen der Unfallstelle beginnen. 

Der Verkehr wurde während der Arbeiten auf einer Fahrspur an der Unfallstelle vorbei geleitet. 

Verletzt wurde niemand.

Einsatzleiter:          E-HBI Anton Meiringer

Mannschaft:           15 Mann

Einsatzdauer:         45 min


Brand Wohnhaus 

Achleithen 04.März.2019

Am 04.03 wurden alle Feuerwehren der Gemeinde zu einem Brand Wohnhaus alarmiert. Nach dem Eintreffen unseres Rüstfahrzeuges, konnte der Brand frühzeitig abgelöscht und schlimmeres verhindert werden. Erste erfolgreiche Löschversuche wurden durch die Hausbewohnerin bereits durchgeführt werden. Nach der Lageerkundung durch unseren AS-Trupps konnte Brand aus gegeben werden, und die weiteren Einsatzkräfte konnten wieder in das Zeughaus einrücken. 

2 Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Roten Kreuz versorgt, und in das Krankenhaus Vöcklabruck eingeliefert. 


Einsatzleiter:         HBM Martin Meiringer 

Mannschaft        FF Plötzenedt mit 19 Mann, FF Bruckmühl, FF Bergern, FF Ottnang, PI Attnang und das RK Thomasroith 


Einsatzdauer:         1,5 Stunden